Spendenübergaben

Albert Schweitzer Hospiz freut sich über 1000 Euro

Zum siebten Mal organisierte eine Gruppe aus Bindlach den „Lebenden Adventskalender“. Dabei schmücken Bürger ihre Fenster und öffnen ihre Türen. Dann werden Geschichten gelesen, Lieder gesungen, es gibt Plätzchen und Glühwein – und es wird gespendet. „Es geht um ein schönes und besinnliches Miteinander“, sagt die Organisatorin Ellen Schmehle. Durch die Spenden, die dabei zusammengekommen sind, konnten nun 1000 Euro an das Albert Schweitzer Hospiz übergeben werden. Das Foto von der Übergabe zeigt (vorne, von links) den Pflegedienstleiter Andreas Hummel, die Organisatorin Ellen Schmehle, die beim Hospiz für das Fundraising zuständige Iris Koch und Edeltraud Heuberger. Hinten (von links) Xenia Keil, Anna Ster von der Hospizstiftung und Bernhard Heuberger.

Bericht vom 18.01.2020 im Nordbayerischen Kurier.

Albert Schweitzer Hospiz freut sich über 1000 Euro

Foto: Ralf Münch, Nordbayerischer Kurier