Spendenübergaben

500 Euro für die Hospizarbeit

Petra Bock, Inhaberin des Laden „Teekultur“ in der Richard-Wagner-Straße, verkauft jedes Jahr Ansichtskarten zugunsten des Albert-Schweitzer-Hospiz.
Die Band „Blechboxx“ musizierte zudem in der Weihnachtszeit jeden Samstag vor der „Teekultur“ und unterhielt auf diese Weise Passanten. Durch beide Aktionen kamen im vergangenen Jahr insgesamt 500 Euro zusammen, die jetzt an die Vertreter des Hospizes überreicht wurden.

Unser Bild bei der Spendenübergabe zeigt (von links): Roland Kubitzky (Schatzmeister Hospizverein), Iris Koch (Fundraising Albert-Schweitzer-Hospiz), Petra Bock (Inhaberin „Teekultur“), Bettina Landes (Vorstand Bayreuther Hospizstiftung) und Horst Mayer (Band „Blechboxx“).

Der Beitrag erschien am 08.03.2020 in der Bayreuther Sonntagszeitung.

„Teekultur“ und „Blechboxx“ spenden dem Albert-Schweitzer-Hospiz

Von links: Roland Kubitzky (Schatzmeister Hospizverein), Iris Koch (Fundraising Albert-Schweitzer-Hospiz), Petra Bock (Inhaberin „Teekultur“), Bettina Landes (Vorstand Bayreuther Hospizstiftung) und Horst Mayer (Band „Blechboxx“)